Weihnachtsbaum sicher transportieren

/, MaklerFair GmbH, Videos/Weihnachtsbaum sicher transportieren

Weihnachtsbaum sicher transportieren

Sicher fairladen – worauf es beim Transport Ihres Weihnachtsbaumes ankommt

Das Weihnachtsfest ohne einen feierlich geschmückten Christbaum zelebrieren? Für die meisten von uns unvorstellbar. So heißt es in vielen deutschen Haushalten im Dezember: Auf zum Weihnachtsbaumkauf! Ist erstmal ein schönes Exemplar gefunden, bevorzugen die meisten Käufer den Rücktransport des Baumes mit dem eigenen PKW. Das ist grundsätzlich gestattet, Sie müssen als Fahrer jedoch für einen sicheren Transport sorgen. Geschieht das nicht, kann der Weihnachtsbaum im Fall einer plötzlichen Vollbremsung oder eines Unfalls zum gefährlichen Wurfgeschoss mutieren. Die daraus resultierenden Schäden können nicht nur teuer werden, vielmehr gefährden Sie dadurch sich und andere.


So transportieren Sie Ihren Weihnachtsbaum sicher im Auto nach Hause:

  • Im Idealfall transportieren Sie den Baum im geschlossenen Kofferraum bei umgelegter Rücksitzbank.
  • Größere Bäume dürfen auch im offenen Kofferraum oder auf dem Autodach transportiert werden.
  • Richten Sie das untere Ende des Baumes grundsätzlich nach vorn Richtung Fahrer aus.
  • Sichern Sie den Baum zusätzlich mit Spanngurten an Ihrem Auto.
  • Befestigen Sie einen roten Wimpel bzw. bei Dunkelheit eine rote Lampe an der Baumspitze, wenn diese zu weit übersteht.

Übrigens: Wenn Sie Ihre Ladung nicht ordnungsgemäß sichern, müssen Sie mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt rechnen. Vergessen Sie die erforderliche Kennzeichnung mit roter Fahne oder roter Lampe, wenn der Baum mehr als einen Meter über das Heck Ihres Autos hinausragt, fallen 25 Euro Strafgebühr an.

So lassen sich Bußgeld oder Schlimmeres vermeiden – Alle Tipps im Video des ADAC

2017-12-12T16:47:10+00:00 12.12.2017|Absicherung, MaklerFair GmbH, Videos|